DSC06314.jpeg

SOLO

Zu gut ist der Sound, zu eindringlich wirken die zwischen Rock und Folk angesiedelten
Töne, zu hypnotisierend ist die Stimme von Magnus Ernst [...]“

Oberhessische Presse
 

„Magnus‘ Musik liefert zeitgleich die richtige Portion Drive und Gelassenheit und ist nach
dem Hören garantiert schwer wieder aus dem Kopf zu kriegen.“

Musik unterm Radar
 

Harmonievoller und charmanter Indie in englischer Sprache […].“
Musiknah

Magnus Ernst ist ein Singer/Songwriter aus Nordhessen. Die Facetten klassischen Songwritertums erweitert er durch Anleihen aus Jazz und Blues gepaart mit einer gesunden Portion Indierockattitüde.

Seine englischen Texte handeln von Liebe und Verlust, von der Suche nach Romantik in einer schneller werdenden Welt, von der Hoffnung auf das große Glück zwischen
durchzechten Nächten und zähen, heißen Sommertagen.

Nach einiger Zeit als Gitarrist in verschiedenen Formationen tritt er seit 2017 regelmäßig unter
eigenem Namen auf und hat seitdem bereits über 100 Konzerte in mehreren Ländern gespielt.
Er hat bereits ein Album und mehrere Singles veröffentlicht. Die aktuelle Veröffentlichung heißt
„Sugar Candy Hill“.
Zwischen die eigenen Songs mischt er immer wieder Cover wie z.B. „Wild Boys“ von Duran Duran
und gibt ihnen seine dunkle, bluesige Note.
Er ist Teil des Radio BOB Newcomerstreams.